Kartoffelsalat mit Lachs und Dill

Direkt zum Rezept

 

kartoffelsalat mit lachs und dill

 

Ui ui ui, ich mag ja Kartoffelsalat sehr sehr gerne. Irgendwann hat man aber die Standard-Rezepte oft genug gegessen und braucht eine kleine Pause. Geht es euch auch so? Ich jedenfalls, habe mich daher auf der Suche nach etwas Neuem gemacht. Das Ziel: einen leckeren Kartoffelsalat mit einem frischen Twist finden. Herausgekommen ist der leckere Kartoffelsalat mit Lachs und Dill. Yum!

 

Der ultimative Tipp für noch besseren Kartoffelsalat

Mein Kniff für Salate mit Kartoffeln ist es, statt Salzkartoffeln, Ofenkartoffeln zu verwenden. Darauf habe ich bereits bei meinem Nizza-Kartoffelsalat und bei meiner Variante mit Spargel zurückgegriffen. Das gibt einen rustikalen Touch und das besondere Etwas. Diesen kleinen, aber effektiven, Kniff habe ich also auch beim Kartoffelsalat mit Lachs eingesetzt.

Übrigens: Du kannst so selbst entscheiden, ob du den Salat lieber lauwarm oder kalt essen möchtest. Ich finde, er schmeckt am besten, wenn die Kartoffeln frisch aus dem Ofen kommen.

 

Welcher Lachs passt in den Kartoffelsalat?

Ich bin ehrlich, für mich ist Stremellachs der leckerste Begleiter zu den gerösteten Kartoffeln. Stremellachs ist ein Filetstreifen, der heiß geräuchert wird. Du findest ihn in der Kühlabteilung von jedem Supermarkt. Wenn du diese Art Lachs nicht magst, kannst du natürlich aber auch kaltgeräucherten „Rächerlachs“ benutzen. Eine andere Alternative ist angebratenes Lachsfilet. Vielleicht sogar ein Filet, das vom Vortag noch übrig ist und nach Resteverwertung ruft 😉

 

kartoffelsalat mit lachs

 

Kartoffelsalat mit Lachs und Dill

Wer wird satt? 2 Personen
Kcal pro Portion? 536 kcal

WAS DU BENÖTIGST:

  • 600 g Kartoffeln (Ich nutze sie am liebsten mit Schale. Du kannst sie aber natürlich auch schälen.
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 gehäufte EL Crème fraîche
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/2 Bund Dill
  • 125 g Stremellachs
  • 1 Hand voll frischer Spinat oder anderer Salat für die Deko
  • Salz, Pfeffer

WAS DU TUST:

  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Kartoffeln gut waschen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Mit 2 EL Öl, Salz und Pfeffer vermischen. Auf einem Backblech gut verteilen und für 30 bis 40 Minuten in den Ofen. Die Kartoffeln sind fertig, wenn sie knusprig gebräunt sind.

  3. Während die Kartoffeln im Ofen sind, die Soße aus der Crème fraîche und dem Zitronensaft zusammenrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Den Dill grob hacken und die Hälfte unter die Soße rühren. Die Frühlingszwiebel in Streifen schneiden.

  5. Wenn die Kartoffeln fertig geröstet sind, auf einer großen Platte anrichten: Spinat gut verteilen. Kartoffeln darauf geben und mit der Soße beträufeln. Lachs in groben Stücken darüber zupfen. Mit Frühlingszwiebeln und Dill garnieren.

Die angegebene Menge reicht für zwei Personen als leichtes Hauptgericht, oder für vier Personen als Beilage.

 

Teile diese Seite!


1 thought on “Kartoffelsalat mit Lachs und Dill”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung