Vegetarische Bolognese mit Champignons

Direkt zum Rezept

 

Kurz vor dem erneuten Lockdown habe ich mir selbst das neue Kochbuch von Ottolenghi gegönnt. Immerhin beschränkt sich die mögliche Freizeitgestaltung wieder auf daheim sein, lesen, nichtstun und… kochen. Besonders das Pilz-Ragù hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Kommt es doch herzhaft und winterlich daher – ein Seelenschmeichler, wie wir ihn wahrscheinlich alle gerade gut gebrauchen können.

Leider ist es aber auch ein typisches Ottolenghi-Gericht mit seeeeehr vielen Zutaten und damit überhaupt kein Alltagsgericht für mich. Ich hatte zum Zeitpunkt des Schmökerns nur die Hälfte der Zutaten da. Habt ihr Shitakepilze und getrocknete Steinpilze auf Vorrat? Ich nicht.

Letztlich habe ich die vegetarische Bolognese mit Champignons dann einfach mit den Dingen gekocht, die ich zur Verfügung hatte. Und was soll ich sagen: Ich finde sie so besser als das Original. Das habe ich einige Tage später nämlich nach einem Einkauf doch noch probiert.

 

vegetarische bolognese mit champignons

 

Warum du die vegetarische Bolognese mit Champignons auch unbedingt ausprobieren solltest

Ich liebe ja Pilze, weil sie jedem Essen Tiefe und einen herzhaften Geschmack geben. Bis jetzt hatte ich vegetarische Bolognese immer mit Sojaschnetzeln zubereitet. Von nun an werde ich aber wirklich auf die Pilz-Bolognese umsteigen, da sie mir noch besser schmeckt und eine Reihe von Vorteilen mit sich bringt:

  • Die Bolognese wird komplett im Ofen zubereitet und macht sich dadurch fast wie von selbst
  • Durch das Rösten im Ofen, wird die Sauce besonders aromatisch
  • Statt auf Soja, wird auf Pilze zurückgegriffen. Das Ragù ist also auch etwas für Sojaallergiker
  • Der riesige Anteil an Gemüse liefert eine Extraportion Vitamine

 

Wie lange hält sich die Champignon-Bolognese?

Das Gericht koche ich übrigens prinzipiell für vier Personen. Es lässt sich hervorragend nach ein paar Tagen noch einmal essen. Wie bei allen guten Bolognesen, ist es auch hier so, dass sie durchgezogen nochmal besser schmeckt. Die Sauce eignet sich auch wunderbar, um sie als Resteverwertung in einer Lasagne zu verarbeiten.

 

vegetarische bolognese mit champignons

vegetarische bolognese mit champignons
5 von 1 Bewertung
Print it, baby!

Vegetarische Bolognese mit Champignons

Gericht Main Course
Keyword Pasta
Wer wird satt? 4 Personen

WAS DU BENÖTIGST:

  • 3 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 400 g Champignons bevorzugt braune
  • 4 Knoblauchzehen
  • 350 g Dosentomaten
  • 100 ml Olivenöl
  • 70 g Misopaste
  • 2 EL Harissa
  • 6 EL Tomatenmark
  • 90 ml Sojasauce
  • 100 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesan optional

WAS DU TUST:

  1. Den Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Die Karotten, die Zwiebeln, die Champignons und den Knoblauch grob zerteilen. In einem Mixer portionsweise fein hacken. Wenn du keinen Mixer hast, kannst du das Gemüse auch mit einem guten Messer hacken. Es muss aber wirklich fein werden.

  3. Das zerkleinerte Gemüse in eine Auflaufform mit hohem Rand geben. Das Olivenöl, die Misopaste, das Harissa, Tomatenmark und Sojasauce untermischen.

  4. Die Auflaufform in den Ofen geben und für 40 Minuten darin garen lassen.

  5. Die Ofentemperatur auf 200°C Ober-/Unterhitze reduzieren und den Rotwein sowie die Dosentomaten in die Form gießen. Gut umrühren und für weitere 40 Minuten im Ofen garen lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. 15 Minuten vor Ende Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten. Mit der im Ofen bereiteten Sauce vermischen und optional mit Parmesan bestreuen.

Wenn dir die veggie Bolognese schmeckt, gefällt dir mit Sicherheit auch die vegane Carbonara mit Champignons!

 

Teile diese Seite!


1 thought on “Vegetarische Bolognese mit Champignons”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung