Panierter Blumenkohl im Backofen (mit Orangensoße)

Direkt zum Rezept

 

panierter Blumenkohl aus dem Backofen mit Orangensoße

 

Als ich den panierten Blumenkohl im Backofen das erste Mal entdeckt hatte, war mir sofort klar, dass ich ihn ausprobieren muss: Knusprig paniert, aber ohne Fett im Ofen gebacken. Zuerst war ich skeptisch und ich hätte den Blumenkohl fast mit Olivenöl bestrichen. Dachte ich doch, ich hätte mehr Ahnung als das Internet… Aber das Rezept hat mich eines besseren belehrt. Es schmeckt wirklich sehr sehr lecker und die Panade wird tatsächlich knusprig. Ich bin mir sicher, dass ich den gebackenen Blumenkohl so oder so ähnlich noch öfter zubereiten werde.

 

Super-super-geile Orangensoße zum gebackenen Blumenkohl

Du kannst den panierten Blumenkohl ohne weitere Add-Ons einfach snacken. Besonders lecker schmeckt er aber mit der Orangensoße, die an das amerikanische Orange Chicken angelehnt ist. Ein Gedicht!

Übrigens: Keine Angst, der knusprige Blumenkohl weicht durch die Orangensoße nicht durch. Du solltest ihn aber frisch zubereitet essen. Das Gericht ist keines, das sich zum Vorkochen oder Aufwärmen eignet. Außer du stehst auf weich gewordene Panade 😉

 

Frischer oder gefrorener Blumenkohl?

Bisher habe ich das Rezept nur mit frischem Blumenkohl gesehen. Da ich Tiefkühlgemüse aber oft praktischer finde, habe ich das Rezept einmal mit frischem und einmal mit gefrorenem Blumenkohl getestet. Und ich habe gute Nachrichten: Solange du den gefrorenen Blumenkohl vor der Zubereitung bei Raumtemperatur auftauen lässt, funktioniert das Rezept genauso gut damit!

 

Panierter Blumenkohl aus dem Backofen

 

Statt Panko anderes Paniermehl? Wie paniert man den Blumenkohl?

Blumenkohl panieren geht super easy. Am einfachsten klappt es, wenn du das Ei in einem tiefen Teller verquirlst und das Paniermehl in einem zweiten tiefen Teller streust. Dann einfach den Blumenkohl einzeln durch das Ei und anschließend durch das Panko ziehen. Fertig!

Ich habe bisher immer Panko verwendet, bin mir aber sicher, dass du auch normales Paniermehl benutzen kannst. Im Unterschied zum Panko, ist das klassische Paniermehl noch feiner gerieben.

 

Was passt zum panierten Blumenkohl?

Neben der erwähnten Orangensoße passt am besten Reis zum Rezept. Lecker sind aber auch asiatische Nudeln als Kohlenhydratbeilage. Wenn du den Blumenkohl snacken möchtest, kann ich dir auch den asiatischen Erdnussdip dazu empfehlen!

 

Feierabendtipp

Ganz ehrlich: Nach einem langen Arbeitstag mag ich mich nicht mehr in die Küche stellen und Blumenkohl panieren. Das ist etwas, was dem Wochenende vorbehalten ist. Ich habe das Rezept daher bei wenig Zeit ohne Panade gemacht. Den Blumenkohl kannst du auch ganz „nackig“ im Ofen rösten. Er braucht nicht zwingend die Panade. Der leckere Geschmack kommt sowieso durch die Orangensoße.

 

Panierter Blumenkohl mit Orangensoße

Panierter Blumenkohl im Backofen (mit Orangensoße)

Gericht Appetizer, Main Course, Side Dish, Snack
Länder & Regionen Asian, Chinese
Keyword Vegetarisch
Wer wird satt? 2 Personen

WAS DU BENÖTIGST:

Für den panierten Blumenkohl

  • 1 frischer Blumenkohl oder die gleiche Menge als TK
  • 4 große Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Panko-Paniermehl alternativ: Semmelbrösel

Für die Orangensoße

  • 8 EL Wasser
  • 200 ml Orangensaft
  • 60 g Zucker
  • 4 EL Essig
  • 80 g Sojasoße
  • 2 Zehen Knoblauch fein gehackt
  • 1 TL Ingwer fein gehackt
  • 2 TL Sirachasoße (Wenn du gar keine Schärfe magst, kannst du die Siracha weglassen)
  • 2 TL Ketchup
  • 2 EL Speisestärke

Für die Deko

  • 1 Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten

WAS DU TUST:

Für den panierten Blumenkohl aus dem Ofen

  1. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Den Blumenkohl gut mit warmem Wasser waschen und in grobe Röschen zerteilen.

  3. Die Eier auf einen tiefen Teller geben und mit Salz und Pfeffer verquirlen. Das Panko in einen Gefrierbeutel geben.

  4. Die Blumenkohl nacheinander vollständig im Ei wenden und danach in den Gefrierbeutel geben. Gut verschließen und solange schütteln, bis das Rösschen komplett mit Panko bedeckt ist. Auf ein Backblech mit Backpapier legen.

  5. Für alle Blumenkohlröschen wiederholen.

  6. Für ca. 20-30 Minuten in den Ofen geben, bis der Blumenkohl golden gebräunt ist.

Für die Orangensoße

  1. Alle Zutaten bis auf die Speisestärke in einen kleinen Topf geben. Auf geringer Hitze 5 Minuten köcheln lassen, bis die Soße andickt. Die Speisestärke gut unterrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen.

  2. Die Soße über den panierten Blumenkohl geben und mit Frühlingszwiebelringen bestreuen.

Die Portion reicht für zwei Personen als Hauptgericht oder für 4 Personen als Beilage, z.B. zu Reis.

Lasst doch gerne einen Kommentar da, wenn ihr das Rezept ausprobiert habt. In Instagram könnt ihr euer Foto gerne mit dem Hashtag #lalisagna posten oder mich mit @lalisagna verlinken, damit ich euren Beitrag sehe und auch einen Kommentar hinterlassen kann!

 

Teile diese Seite!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung