Ofenkürbis mit Feta, Granatapfel und Mandeln

ofen-kürbis mit feta und granatapfel

Die meisten mögen Kürbis ja vor allem in der flüssigen Form, meine liebste Zubereitung ist aber tatsächlich der Ofenkürbis mit Feta. Im Ofen gegarter Kürbis erhält extra viel Aroma durch die Röstung. Außerdem kann man bei Ofengerichten so wunderbar die Küche verlassen und sich anderweitig beschäftigen ;). Für mich ist der Kürbis aus dem Ofen daher ein absolutes Muss im Herbst!

Warum du den Ofenkürbis mit Feta also unbedingt probieren solltest:

  • Durch die Zubereitung im Ofen und die Currymarinade werden die Kürbisspalten herrlich würzig
  • Der säuerlich süße Granatapfel gibt mit den knusprigen Mandeln das gewisse Etwas
  • Das Rezept benötigt nur 4 Hauptzutaten und 10 Minuten Arbeitszeit

Was passt zum Ofenkürbis mit Feta?

Ich esse am liebsten einen frischen Feldsalat mit Zitronenjoghurtdressing dazu. Lecker ist aber auch Romanasalat in dünnen Streifen geschnitten und dazu ein Ceasar Dressing. Für ein wenig mehr Substanz kannst du Baguette dazu reichen. Wenn du Fleisch möchtest, mache auf jeden Fall Hähnchenfilets dazu. Das geht sehr gut mit der Currymarinade zusammen.

ofenkürbis mit feta und granatapfel

Welche alternativen Zutaten kannst du für das Ofenkürbis-Rezept verwenden?

Statt Kürbis bietet es sich an Süßkartoffel zu verwenden. Auch Kartoffel passt gut dazu. Statt Granatapfel, schmecken auch Weintrauben lecker im Zusammenspiel mit dem würzigen Kürbis. Die Mandeln lassen sich ganz toll durch Pistazien ersetzen.

Was übrigens auch lecker ist: Ein wenig frischer Koriander über die Kürbisspalten streuen (nachdem sie im Ofen waren).

ofenkürbis mit feta

Übrigens…

…ist dir auch mein wunderhübsches Geschirr aufgefallen? Die Teller habe ich tatsächlich während meines Frankreichurlaubs gekauft und spüle sie seitdem sogar von Hand, um sie öfter verwenden zu können. Ich wünschte, ich könnte jetzt sagen, dass sie aus einem kleinen französischen Laden sind, die Wahrheit ist aber, sie sind von Sostrene Grene.

kürbis aus dem ofen mit feta und curry

Ofenkürbis mit Feta, Granatapfel und Mandeln

Gericht Beilage, Hauptgericht
Länder & Regionen Deutsch
Keyword Vegetarisch
Vorbereitung? 5 Minuten
Zubereitung? 30 Minuten
Wer wird satt? 2 Personen

WAS DU BENÖTIGST:

  • 1/2 Hokkaidokürbis
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Currypaste
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver egal ob rosenscharf, edelsüß oder geräuchert
  • 1 TL Majoran
  • 1/4 Granatapfel, dessen Kerne
  • 150 g Feta
  • 1 TL Butter
  • 20 g Mandeln gehobelt
  • Salz
  • Pfeffer

WAS DU TUST:

  1. Den Kürbis in ein bis zwei Zentimeter dicke Spalten schneiden.

  2. Das Olivenöl mit den Gewürzen vermischen und Salz sowie Pfeffer dazu geben. Über die Kürbisspalten gießen und gut vermengen.

  3. Die Spalten auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Den Feta grob darüber bröseln. Bei 200°C für 20 bis 30 Minuten in den Ofen, bis der Feta goldbraun ist.

  4. Die Butter in einer kleinen Pfanne auflösen und die Mandeln darin bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.

  5. Die Kürbisspalten auf zwei Tellern anrichten. Mit den Granatapfelkernen und den gerösteten Mandeln bestreuen.

Du hast Lust auf mehr Kürbis? Dann schau dir doch mal die One Pot Gnocchi mit Kürbis-Spinatsauce an! Außerdem kann ich dir für noch mehr Herbstfeeling die unglaublich leckere Süßkartoffelsuppe ans Herz legen.

Dir hat das Rezept gefallen? Dann teile doch dein Resultat auf Instagram und tagge mich mit @lalisagna_foodblog oder verwende den Hashtag #lalisagna_foodblog!

Teilen
Tweeten
Pinnen
Senden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung