Erfrischender Eistee mit Ingwer, Erdbeere und Basilikum

DIES & DAS ZU EISTEE MIT INGWER, ERDBEERE UND BASILIKUM:Selbstgemachter Eistee mit Ingwer, Erdbeere, Basilikum und Eiswürfeln im Glas

Warum eigentlich Eistee mit Ingwer, Erdbeere und Basilikum?

Für den Eistee mit Ingwer, Erdbeere und Basilikum habe ich mich von einem Restaurantbesuch inspirieren lassen. Vor nicht allzu langer Zeit war ich mit meiner Familie während eines Städtetrips bei Hans im Glück zu Mittag essen. Ich war vorher längere Zeit nicht mehr dort. Daher entdeckte ich, dass es einige neue Getränke auf der Karte gibt. Verschiedene selbstgemachte Eistees und Limonaden in leckeren Sorten haben uns alle direkt angesprochen. Wir haben also eine Auswahl bestellt und uns durchgetestet.

Der klare Sieger war das Getränk meiner Schwester. Sie hatte einen Durstlöscher mit Erdbeere und Basilikum gewählt, welcher uns allen am besten geschmeckt hat.

Erbeere und Basilikum im Eistee wie bei Hans im Glück

Da die Temperaturen langsam steigen und die Erinnerung an den leckeren Eistee wach wurden, habe ich mir gedacht, warum nicht nachmachen? Daher zeige ich dir heute ein leckeres Rezept für Eistee mit Ingwer, Erdbeere und Basilikum. Den Eistee habe ich frei nach Hans im Glück kreiert. Ingwer war ursprünglich zwar nicht enthalten, gibt dem Eistee aber eine angenehme Frische und den extra Kick.

Mich hat selbst überrascht, wie original der selbstgemachte Eistee schmeckt. Das Rezept für den Eistee mit Ingwer, Erbeere und Basilikum solltest du also unbedingt ausprobieren!

Wie kannst du Eistee selber machen?

Das Basisrezept für Eistee ist eigentlich immer gleich: Du brühst schwarzen Tee auf und wartest bis er kalt wird. Anschließend gibst du Früchte und Kräuter deiner Wahl dazu und lässt sie eine Weile im Tee ziehen. Ich habe mich für Eistee mit Ingwer, Erdbeere und Basilikum entschieden und für den Extrakick Limettensaft dazugegeben. Vielleicht stelle ich dir demnächst noch ein paar andere Varianten vor.

Rezept für Eistee ohne Zucker?

Da einer meiner Mit-Trinker auf seinen Zuckerkonsum achten muss, habe ich das Eisteerezept ohne konventionellen Zucker gemixt. Stattdessen habe ich den Eistee mit Stevia gesüßt, was dem Geschmack wirklich keinen Abbruch getan hat. Freunde, die nicht wussten, dass der Eistee ohne Zucker zubereitet wurde, haben nichts gemerkt. Die Fruchtaromen überdecken den typischen Steviageschmack sehr gut.

Auf einen Liter Eistee kam dabei ein Esslöffel flüssiges Stevia. Teste dich aber lieber langsam heran und süße nach deinem Geschmack. Du kannst aber selbstverständlich normalen Zucker als Süßungsmittel verwenden. Genauso gehen Honig, Ahornsirup, Agavendicksaft… oder du süßt überhaupt nicht, wenn du es etwas herber magst.

Selbstgemachter Eistee mit Ingwer, Erdbeere, Basilikum und Eiswürfeln im Glas
Print it, baby!

Rezept für den selbstgemachten Eistee mit Ingwer, Erdbeere und Basilikum

Vorbereitung? 5 Minuten
Zubereitung? 4 Stunden
Insgesamt: 4 Stunden 5 Minuten
Wer wird satt? 4 Portionen

WAS DU BENÖTIGST:

  • 1 l Wasser
  • 4 Beutel schwarzer Tee
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Limette oder Zitrone ausgepresst
  • 4 Erdbeeren geviertelt
  • 1 Handvoll Basilikum grob zerpflückt
  • 1 EL flüssiges Stevia oder 3 EL Zucker

WAS DU TUST:

  1. Das Wasser aufkochen und mit den Teebeuteln in eine große Karaffe geben. Den Tee nach Packungsanleitung ziehen lassen (ca. 3 min). Nach abgelaufener Ziehzeit die Teebeutel entnehmen.

  2. Den Ingwer schälen und in den noch warmen Tee mit einer feinen Reibe reiben. Den Tee vollständig abkühlen lassen.

  3. Wenn der Tee abgekühlt ist, die geviertelten Erdbeeren und das Basilikum hinzugeben. Limette oder Zitrone auspressen und den Saft einrühren. Ich gebe gerne auch das Fruchtfleisch, was sich beim Auspressen gelöst hat, dazu.

  4. Nach Geschmack süßen. Bei mir hat ein Esslöffel flüssiges Stevia die richtige Süße gegeben.

  5. Weitere drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Wer mag kann den Tee jetzt sieben und die "festen" Zutaten dabei etwas durch das Sieb pressen. Das gibt noch mehr Geschmack. Oder du lässt Erdbeeren, Basilikum und Ingwer einfach als Deko im Eistee.

Solltest du Erdbeeren übrig haben, schau dir doch den grünen Spargelsalat mit Erdbeeren an!

Teile diese Seite!


1 thought on “Erfrischender Eistee mit Ingwer, Erdbeere und Basilikum”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.