Nudelsalat mit grünem Spargel und Erdbeeren

gruener spargelsalat mit nudeln und erdbeeren

Welches Dressing passt zum Nudelsalat mit grünem Spargel?

Der Nudelsalat mit grünem Spargel und Erdbeeren ist an einen Post des italienischen Foodblogs Naturalemente Buono angelehnt. Marta von Naturalemente Buono reicht würzt mit einer relativ klassischen Kombination aus Essig, Öl und Ahornsirup. Zusätzlich kommt bei ihr Tamari in die Sauce. Da ich nur die klassische Sojasauce im Haus hatte, habe ich kurzerhand diese genutzt.

Im Originalrezept wird weiterhin Reisessig und Sesamöl verwendet. Keine Sorge, du kannst beides durch andere Essig- und Ölsorten ersetzen. Beispielsweise schmeckt der auch Apfelessig und Olivenöl fantastisch dazu.

Was schmeckt als Beilage zum Nudelsalat?

Ich finde das Gericht steht absolut für sich. Die Nudeln sättigen gut, vor allem in Kombination mit den Bohnen. Diese geben dem Gericht einen guten Anteil an gesunden Proteinen. Spargel, Erdbeeren und Frühlingszwiebeln sind für den Vitaminkick da. Die Sesamsamen stellen dir gesunde Fette zur Verfügung.

Wem das nicht reicht, der kann Feta oder Mozzarella hinzugeben. Mein Mit-Esser hat dies gemacht, da ihm der Salat sonst zu wenig Würze hatte. Die Variante ist also approved! 😉 Wenn du Fleisch dazu servieren möchtest, würde ich dir Hähnchen empfehlen. Dadurch geht die frühlingshafte Leichtigkeit des Gerichtes nicht verloren.

Nudelsalat mit grünem Spargel und Erdbeeren

Vorbereitung? 2 minutes
Zubereitung? 15 minutes
Insgesamt: 17 minutes
Wer wird satt? 2 Portionen

WAS DU BENÖTIGST:

  • 125 g Pasta nach Wahl z.B. Fussili oder Penne
  • 125 g grüner Spargel
  • 175 g weiße Bohnen aus der Dose, abgetropft
  • 2 Stängel Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
  • 80 g Erdbeeren geviertelt
  • 1,5 EL Tamari oder Sojasauce
  • 1 EL Sesamsamen
  • 1 EL (Reis-)Essig
  • 0,5 EL (Sesam-)Öl
  • 0,5-1 EL Ahornsirup
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl zum Braten

WAS DU TUST:

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

  2. In der Zwischenzeit vom grünen Spargel die holzigen Enden entfernen und ihn in kleine Stücke schneiden (ca. 4 cm Länge). Die Spargelstücke dann in einer heißen Pfanne zunächst in reichlich Öl scharf anbraten und dann bei mittlerer Hitze garen lassen. Er sollte leicht gebräunt, aber noch knackig sein.

  3. Sobald die Nudeln fertig sind, alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Am besten lauwarm genießen.

Als passende Erfrischung zum Nudelsalat bietet sich der Eistee mit Ingwer, Erdbeeren und Basilikum an.

Du hast das Rezept nachgekocht? Dann teile das Bild gerne unter #lalisagna bei Instagram und verlinke mich mit @lalisagna_foodblog!

Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Tweeten
Share on pinterest
Pinnen
Share on whatsapp
Senden

3 Responses

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Rezept Bewertung