Leichter Nudelsalat mit Paprika und Mais

Direkt zum Rezept

Die Inspiration für den Nudelsalat mit Paprika und Mais

Auf den Nudelsalat bin ich über mein Faible für Kinofilme gekommen. Schon seit 2011 ist der Youtubechannel von Robert Hofmann mein Mittel der Wahl, um mich vorab über Filme zu informieren. Damals noch ohne weitere Social-Media-Präsenz, zeigt er heute ein bisschen mehr aus seinem Alltag bei Instagram. Beispielsweise geht es bei ihm immer mal wieder um vegetarisches Essen. Der Nudelsalat mit Paprika und Mais ist einer seiner liebsten und er hat ihn schon öfters in die Kamera gehalten. Da ich sowieso auf der Suche nach einer etwas leichteren Nudelsalatalternative ohne Knoblauch war, habe ich ihn irgendwann nachgemacht. Mittlerweile nicht nur einmal.

Meine leichtere Version des Nudelsalats mit extra Paprika

Ich gebe in meiner Version für mehr Vitamine zusätzlich Paprika und etwas weniger Mayo hinzu. Dann kann ich ihn guten Gewissens auch als Hauptmahlzeit essen. Er reicht so für ca. 4 Personen. Als Beilage zum Grillen sättigt die Portion Nudelsalat ungefähr 8 Personen.

Leichter Nudelsalat mit Paprika

Leichter Nudelsalat mit Mais

Leichter Nudelsalat mit Paprika und Mais

Vorbereitung? 15 Minuten
Zubereitung? 15 Minuten
Wer wird satt? 4 Personen
Kcal pro Portion? 745 kcal

WAS DU BENÖTIGST:

  • 500 g Nudeln
  • 3 Paprika rot
  • 1 Dose Mais abgetropft
  • 200 g Cornichons aus dem Glas
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln

Soße

  • 100 ml Gurkenwasser von den Cornichons
  • 100 g Mayonnaise
  • 75 g Naturjoghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Petersilie
  • Salz
  • Cayennepfeffer

WAS DU TUST:

  1. Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

  2. In der Zwischenzeit das Gemüse und die Cornichons in mundgerechte Stücke schnippeln.

  3. Die Zutaten für die Soße gut verrühren.

  4. Die bissfesten Nudeln gut abgießen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

  5. Alle Zutaten mit den Nudeln vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Teile diese Seite!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.