Gyeran Bbang – koreanische Eierbrötchen

Gyeran Bbang, koreanische Eierbrötchen, was ist das?!

Gyeran Bbang, oder auch koreanische Eierbrötchen und koreanische Frühstücksmuffins genannt, ist ein beliebter Snack auf die Hand in Korea. Hier kannst du zum Beispiel sehen, wie sie in Korea auf einem Street Food Stand zubereitet werden. Sie werden dort für umgerechnet einen Euro verkauft. Du kannst sie aber wirklich suuuuuuper einfach selbst zubereiten. Du brauchst gerade einmal 5 Zutaten, die du wahrscheinlich alle bereits zuhause hast. Zum größten Teil bestehen die koreanischen Muffins aus Eiern. Außerdem benötigst du Milch, Mehl sowie einen würzigen Käse.

Die Frühstücksmuffins können natürlich nicht nur als kleines Frühstück verspeist werden, sondern eignen sich auch als proteinreicher Snack zwischendurch. Ich esse gerne ein oder zwei nachdem ich beim Sport war, da sie wenig Kohlenhydrate und sehr viel Protein enthalten. Außerdem sind sie ein sehr schneller Snack, wenn man einmal eine Ladung auf Vorrat gebacken hat.

Meine Variante der Gyeran Bbang

Ich habe die Eierbrötchen mit Cheddar zubereitet. Außerdem wanderte bei mir ein Teelöffel Thymian in den Teig. Nicht besonders koreanisch, aber sehr lecker. Der Würzung der Brötchen sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Das nächste mal probiere ich Paprikapulver und fein gehackte Chili im Teig. Ich könnte mir aber auch eine süße Variante mit Nutella oder Schokostückchen vorstellen.

Gyeran Bbang

Koreanische Eierbrötchen

Gyeran Bbang (koreanische Eierbrötchen)

Gericht Breakfast, Snack
Länder & Regionen Asian
Keyword Asiatisch, Breakfast
Vorbereitung? 5 Minuten
Zubereitung? 18 Minuten
Wer wird satt? 6 Brötchen

WAS DU BENÖTIGST:

  • 10 Eier
  • 240 ml Milch oder Pflanzenmilch
  • 2 EL Butter geschmolzen
  • 190 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 50 g geriebener Käse z.B. Cheddar
  • 1 TL weitere Gewürze z.B. Thymian getrocknet

WAS DU TUST:

  1. Den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Eier, Milch und geschmolzene Butter gut verquirlen. Die restlichen Zutaten dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren.

  3. 6 Muffinmulden mit Butter oder Öl einfetten. Den Teig gleichmäßig auf die 6 Mulden verteilen.

  4. Für ca. 18 Minuten in den Ofen. Die Muffins sind fertig, wenn sie oben goldbraun sind. Lasse sie danach im Ofen langsam auskühlen.

Teile diese Seite!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.