Goldene Mango-Milch (Kurkuma Smoothie)

DIES & DAS ZU GOLDENER MANGO-MILCH:

Was ist goldene Milch und warum wird sie so gehyped?Goldene Mango Milch mit Kurkuma

Der Trend ist eigentlich schon wieder vorbei. In der kälteren Jahreszeit geisterte die „Goldene Milch“ durch alle Medien. Ein Getränk mit Kurkuma, das angeblich eine sehr gesundheitsfördernde Wirkung hat. In der ayurvedischen Heilkunst gilt Kurkuma als heilend und energiebringend. Auch in der Wissenschaft findet das Gewürz einige Beachtung. Verschiedene Studien haben dessen Wirkungen untersucht.

Beispielsweise wurde ein krebs- und entzündungshemmender Effekt betrachtet. Es wird eine Wirkung gegen Mukoviszidose, Knie-Arthrose, Darm-, Brust- und Prostatakrebs vermutet. Außerdem scheint Kurkuma auch einen positiven Beitrag zur Knochengesundheit zu leisten.

Was ist goldene Mango-Milch?

Die goldene Milch wird warm getrunken und ist daher mit dem warmen Wetter wieder von der Bildschirmfläche verschwunden. Ich mag Kurkuma weniger und habe die Milch daher nie ausprobiert. In letzter Zeit bin ich allerdings wieder auf den Geschmack von Smoothies und Shakes gekommen. Gleichzeitig erzählte mir eine liebe Person aus meinem Umfeld immer wieder davon, wie gesund doch Kurkuma wäre. Also dachte ich mir, warum nicht die Smoothies dezent damit pimpen.

Gesagt, getan: Meinem liebsten Mango-Shake wurde eine leichte Kurkumanote verpasst. Herausgekommen ist die Goldene Mango-Milch. Eine spannende Mischung aus dem Kurkuma-In-Getränk und dem klassischen indischen Lassi. In Kombination mit der Mango gibt der Kurkuma nur das gewisse Etwas und sticht nicht zu dominant heraus. Wer den Geschmack liebt, kann natürlich mehr von dem gesunden Gewürz dazu geben.

Goldene Mango Milch mit Kurkuma
Print it, baby!

REZEPT FÜR GOLDENE MANGO-MILCH:


Vorbereitung? 5 Minuten
Insgesamt: 5 Minuten
Wer wird satt? 2 Personen

WAS DU BENÖTIGST:

  • 1 Mango reif
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 300 g Naturjoghurt
  • 300 ml Wasser
  • 1 EL Kurkuma
  • 1-2 EL Ahornsirup
  • 1 kleine Prise Pfeffer
  • 1 Prise Zimt
  • Standmixer oder Pürierstab

WAS DU TUST:

  1. Die Mango schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Mit dem Ingwer ebenso verfahren.

  2. Alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren. Am besten eisgekühlt servieren.

Teile diese Seite!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.