Go Back
Print it, baby!
Selbstgemachter Eistee mit Ingwer, Erdbeere, Basilikum und Eiswürfeln im Glas

Rezept für den selbstgemachten Eistee mit Ingwer, Erdbeere und Basilikum

Vorbereitung? 5 Minuten
Zubereitung? 4 Stunden
Insgesamt: 4 Stunden 5 Minuten
Wer wird satt? 4 Portionen

WAS DU BENÖTIGST:

  • 1 l Wasser
  • 4 Beutel schwarzer Tee
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Limette oder Zitrone ausgepresst
  • 4 Erdbeeren geviertelt
  • 1 Handvoll Basilikum grob zerpflückt
  • 1 EL flüssiges Stevia oder 3 EL Zucker

WAS DU TUST:

  1. Das Wasser aufkochen und mit den Teebeuteln in eine große Karaffe geben. Den Tee nach Packungsanleitung ziehen lassen (ca. 3 min). Nach abgelaufener Ziehzeit die Teebeutel entnehmen.

  2. Den Ingwer schälen und in den noch warmen Tee mit einer feinen Reibe reiben. Den Tee vollständig abkühlen lassen.

  3. Wenn der Tee abgekühlt ist, die geviertelten Erdbeeren und das Basilikum hinzugeben. Limette oder Zitrone auspressen und den Saft einrühren. Ich gebe gerne auch das Fruchtfleisch, was sich beim Auspressen gelöst hat, dazu.

  4. Nach Geschmack süßen. Bei mir hat ein Esslöffel flüssiges Stevia die richtige Süße gegeben.

  5. Weitere drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Wer mag kann den Tee jetzt sieben und die "festen" Zutaten dabei etwas durch das Sieb pressen. Das gibt noch mehr Geschmack. Oder du lässt Erdbeeren, Basilikum und Ingwer einfach als Deko im Eistee.