Go Back
Print it, baby!
Sommerrollen mit Garnelen

Sommerrollen mit Garnelen

Gericht Appetizer, Main Course, Side Dish, Snack
Länder & Regionen Asian
Keyword Asiatisch, Fisch, Fitness, Salat
Vorbereitung? 10 Minuten
Zubereitung? 10 Minuten
Wer wird satt? 2 Personen
Kcal pro Portion? 411 kcal

WAS DU BENÖTIGST:

  • 10 Blätter Reispapier
  • 100 g gekochte und geschälte Garnelen
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 90 g TK-Erbsen aufgetaut; Alternativ: Dosenerbsen
  • 1 kleiner Romanasalat
  • 60 g Reisnudeln
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 4 Stängel Koriander
  • 2 Portionen asiatischer Erdnussdip

WAS DU TUST:

Vorbereitungen

  1. Die Reisnudeln nach Packungsanleitung kochen. Ich übergieße sie mit kochendem Wasser und lasse sie eine Weile stehen.

  2. Die Karotte schälen und in dünne Streifen schneiden oder raspeln.

  3. Den Salat und die Frühlingszwiebel waschen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden.

  4. Koriander grob hacken.

  5. Einen großen tiefen Teller oder eine breite Schüssel mit Wasser füllen.

  6. 2 Portionen des asiatischen Erdnussdips oder einer anderen Soße vorbereiten.

Zubereitung

  1. Ein Reispapier durch das vorbereitete Wasser ziehen, sodass es von beiden Seiten an allen Stellen gut befeuchtet ist.

  2. Jeweils ein Zehntel aller vorbereiteten Zutaten auf die Mitte des Reispapiers legen. Wenn du möchtest kannst du auch deine Soße direkt mit in das Reispapier geben. Alternativ, dippst du die Rollen später in die Soße.

  3. Das Reispapier zu Rollen formen (eine genauere Anleitung findest du oben im Text).

  4. Für alle weiteren Rollen ebenfalls so verfahren.