Go Back
Print it, baby!
vegane Paella

Gemüse-Paella vegan

Gericht Main Course
Länder & Regionen Mediterranean
Keyword Fitness, Vegetarisch
Vorbereitung? 5 Minuten
Zubereitung? 20 Minuten
Wer wird satt? 2 Personen
Kcal pro Portion? 789 kcal

WAS DU BENÖTIGST:

  • 300 g Tofu
  • 2 Paprika
  • 0,5 Zwiebeln
  • 0,5 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 150 g Risottoreis
  • 150 g TK-Erbsen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 0,5 Bund Frühlingszwiebeln
  • 0,5 Zitrone
  • 2 TL Curry
  • Salz
  • Pfeffer

WAS DU TUST:

  1. Die Paprika und den Tofu in 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.

  2. 1 EL Öl bei mittlerer bis hoher Hitze in einer großen Pfanne erhitzen. Den Tofu darin knusprig anbraten. Den Tofu aus der Pfanne nehmen.

  3. In der gleichen Pfanne wieder 1 EL Öl erhitzen. Die Paprika, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel ca. 2 Minuten darin anschwitzen. Den Reis und die Erbsen dazugeben und mit Curry, Salz und Pfeffer würzen. Mit der Brühe aufgießen. Die Pfanne mit einem Deckel schließen und ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

  4. Währenddessen die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die halbe Zitrone in Spalten schneiden.

  5. Den Tofu unter die Reis-Gemüsepfanne mischen und auf zwei Teller verteilen. Mit Frühlingszwiebeln und Zitronenspalten dekorieren.