Go Back
Print it, baby!
Nudeln mit Lachs in Weißweinsahnesoße mit Dill und Zitrone

Pasta mit Lachs in Zitronen-Weißweinsahnesauce

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Französisch
Keyword Pasta
Vorbereitung? 10 Minuten
Zubereitung? 20 Minuten
Wer wird satt? 4 Personen

WAS DU BENÖTIGST:

  • 750 g TK-Lachsfilet entspricht 3 Packungen mit je zwei Filets
  • 1 kg Pasta meine Empfehlung: grüne Tagliatelle
  • 3 weiße Zwiebeln
  • 1 großer Schuss Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Becher Sahne
  • 0,5 Zitrone
  • 1 Bund Dill Alternativ: 1/2 Päckchen TK-Dill
  • 7 EL Pflanzen-Öl
  • Salz
  • Pfeffer

WAS DU TUST:

Vorbereitungen

  1. Alle Zutaten bereitlegen. Den Lachs aus der Tiefkühltruhe holen, aber nicht auftauen.

  2. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch pressen. Den Dill fein hacken.

  3. Eine halbe Zitrone auspressen.

Lachs

  1. Reichlich Öl auf höchster Stufe in einer großen Pfanne erhitzen. Sobald die Pfanne heiß ist, den Lachs hineingeben. Von beiden Seiten so lange braten, bis er knusprig goldbraun geworden ist. Am besten benutzt du einen Spritzschutz für die Pfanne, da konstant bei hoher Hitze gebraten wird.

  2. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und in Alufolie einpacken, damit er warm gehalten wird.

Pasta

  1. Die Pasta nach Packungsanleitung kochen. Währenddessen die Weißweinsoße zubereiten.

Weißweinsoße

  1. In der selben Pfanne, in der der Lachs gebraten wurde, die Zwiebeln anbraten. Sobald diese bräunen, den Knoblauch in die Pfanne pressen und für eine weitere Minuten bräunen.

  2. Mit einem großen Schuss Weißwein ablöschen. Die Sahne hinzugeben. Den Zitronensaft und den Dill untermischen.

  3. Bei hoher Hitze so lange köcheln lassen, bis die Soße etwas eingedickt ist (ca. 5 Minuten). Mit Salz und Pfeffer würzen.

Gericht zusammenstellen

  1. Die fertige Pasta mit der Weißweinsoße vermischen.

  2. Den Lachs in der Alufolie in grobe Stücke zerteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Lachsstücke auf die Pasta geben.