Print it, baby!

DAS REZEPT FÜR VEGANE REISBÄLLCHEN MIT ZUCCHINI-DIP:

Vorbereitung? 10 Minuten
Zubereitung? 30 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten
Wer wird satt? 2 Personen

WAS DU BENÖTIGST:

Für die Reisbällchen:

  • 100 g Rundkorn-Reis
  • 1 rote Zwiebel
  • 40 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 2 EL Basilikum gehackt
  • 2 EL Oregano gehackt
  • 2 TL Johannisbrotkernmehl (optional)
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Zucchinidip:

  • 1/2 weiße Zwiebel
  • 500 g Zucchini
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Basilikum gehackt
  • 1 EL Balsamicocreme (alternativ: Essig und Zucker)
  • Salz
  • Pfeffer

WAS DU TUST:

Die Reisbällchen:

  1. Den Reis nach Packungsanleitung kochen.

  2. Währenddessen: Zwiebel schälen und klein hacken. Getrocknete Tomaten klein schneiden.

  3. Sobald der Reis fertig gekocht ist, diesen mit den Zwiebeln, den getrockneten Tomaten und den restlichen Zutaten (1 EL Olivenöl, Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer und evtl. Johannisbrotkernmehl) vermischen. Die Masse gut mit den Händen durchkneten und zu kleinen Bällchen formen.

  4. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten, bis sie goldbraun sind (ca. 8 Minuten).

Der Zucchini-Dip:

  1. Zwiebel klein hacken und Zucchini in kleine Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel und Zucchini ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Aus der Pfanne nehmen und pürieren.

  2. Den Rest Olivenöl, Basilikum und Balsamicocreme zum Dip geben und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.